VideoLAN Server

VideoLAN Server 0.5.6

Installations-Quellen für den Streaming-Server von VLC

Die VideoLAN-Programmierer können mehrere Trümpfe ausspielen. Parallel zu ihrer Arbeit an VLC Media Player entwickelten sie auch die Streaming-Software VideoLAN Server (VLS). Mit dieser Freeware streamt man Multimedia-Inhalte im Internet. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

Die VideoLAN-Programmierer können mehrere Trümpfe ausspielen. Parallel zu ihrer Arbeit an VLC Media Player entwickelten sie auch die Streaming-Software VideoLAN Server (VLS). Mit dieser Freeware streamt man Multimedia-Inhalte im Internet.

Bei VLS handelt es sich in erster Linie um einen Streaming-Server für Videos. Ob MPEG-Dateien, DVDs, digitale Satellitenkanäle oder Live-Inhalte – das Programm macht sie über Unicast- und Multicast-Verbindungen weltweit verfügbar. Über diese Basisfunktion hinaus bietet VLS Optionen und Werkzeuge, mit denen man Dateien streamgerecht aufbereitet und "Sendungen" verwaltet.

Das Konverter-Modul von VLS nimmt Datenströme auf und wandelt diese in das Format MPEG2-TS um, bevor die Bilder weitergeschickt werden. Die Stream-Ausgabe, die Serverkonfiguration und das zu Grunde liegende Telnet-Protokoll verwaltet man mit Hilfe des enthaltenen Manager-Werkzeugs.

FazitZum Streamen von Inhalten in Netzwerken mit großer Bandbreite ist VideoLAN Server sehr gut geeignet. Allerdings empfehlen die Entwickler, für das Streaming den weiterentwickelten VLC Media Player zu verwenden.

VideoLAN Server

Download

VideoLAN Server 0.5.6